Tag Archives: Altes

Le Lavomatic

24 Nov

(via)

Ha! Ich geh kaputt! Da blätter ich, so intellektuell wie ich nun mal bin, die französische Tageszeitung „Le Monde“ durch und was entdeck ich da? Na ok, also geblättert hab ich nicht, der Artikel erschien in einem Monde-Blog..Nagut, entdeckt hab ichs auch nicht selbst, meine ehemalige Mitbewohnerin (Sarah, die mit den langen Haaren auf den Bildern) hat den Link gepostet…aber zurück zum Thema: Ha! Ich geh kaputt – da schreibt einer ein Blog über Montpellier im Rahmen einer Reihe über die schönsten Orte Frankreichs und worüber schreibt er da?! Natürlich über die coolste Wg der Stadt: Meinem ehemaligen Zuhause… Weiterlesen

Horizonte

18 Nov

(via)

Das schlechte Gewissen nagt, der soziale Druck wird immer größer – dieses Blog ist für mich Glück und Unglück zugleich. Glück, weil ich mich hier ausdrücken kann, alles genauso gestalten, wie es mir gefällt, auf niemanden hören, unterschiedlichste Interessen ausleben und auch ein bisschen angeben. Unglück, weil ich so verdammt schreibfaul bin. Jeden Tag guck ich mir die Statistik an und schließe den Tab ganz schnell wieder, weil die täglichen Besucher sicher gelangweilt sind und ich diese Tatsache verdrängen muss. Keine neue Musik, keine neuen Themen, keine neuen Bilder. Mein Hirn sieht aus, wie mein Wasserkocher: verkalkt. Die Muße fehlt, der Terminplan ist voll – ich weiß, ich weiß, hört sich spackig an, aber ich schwör…

Was soll ich also tun mit meiner Quasi-Verpflichtung? Auf Eis legen? Mich zu mehr Kreativität zwingen? Ich häng doch so sehr an dem Ding und geistige Hochleistung nach 8 Stunden Bürojob oder nem Tag Uni sind auch nicht mein Ding. Kompromiss: Die nächsten Beiträge werden einfach kürzer. Vielleicht muss auch der Anspruch etwas einbüßen. Sobald mich dann der Geistesblitz wieder trifft, kriegt eigensinnlich nen Arschtritt und wird aufgemöbelt – versprochen!

Gegen die Wand

1 Mai

(via)

Einsfestival zeigte gestern Nacht, zum krönenden Abschluss unserer Dachterrassenbepflanzungsmission, Gegen die Wand von Fatih Akın. Für alle die den Film IMMER noch nicht gesehen haben, schämt euch! Für die, die ihn kennen, kurzer Auffrischer: Weiterlesen

La nuit mène une existence obscure

13 Mrz

Bescheiden ja, unbedeutend nein: nicht alle Katzen sind des Nachtens grau, die ein oder andere trifft sich samstagabends in München in der TonHalle und ergötzt sich am Nachtflohmarkt – frei nach dem Motto: Trödel dich glücklich! In gemütlichem Ambiente, mit Live Musik und Vino, lässt man sich treiben und stößt auf so manches Schmuckstück… Weiterlesen

Neues aus der Strickkiste

27 Jan

(via)

Die Tage dehnen sich in die Länge, der eine gleicht dem nächsten, und so sucht man sich ein neues Hobby, mit dem die Zeit vertrieben werden kann: stricken. Jawohl. Wenn man schon ganz Omagleich jede Bewegung scheut und sich die Welt nicht weiterzudrehen scheint, ist stricken wohl das angebrachteste aller Hobbies. Nicht zu schwer, nicht zu teuer und produktiv dazu. Doch woher bekommt man all die Utensilien, die es zum altmodischen Sport braucht? Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: