Archiv | Sehsinn RSS feed for this section

Gehirnwäschemädchen

1 Jun

Gefunden auf http://deingesichtnicht.de/blog/alternative-gehirnwasche/

Ein schöner Anlass, um hier endlich mal wieder aktiv zu sein: Der Mini-Femen-Auftritt vorgestern im Germany´s Next Topmodel Finale. Die Aktionen der ursprünglich aus der Ukraine stammenden feministischen Gruppe sind hierzulande zwar viel diskutiert, jedoch war dieser Aufrüttler dringend notwendig – nirgendwo sonst wird Sexismus in unserer Gesellschaft so offensichtlich. Weiterlesen

7 Psychos

7 Dez
7_psychos(via)

Kino könnte meine neue Leidenschaft werden. 3 Mal in den letzten 2 Monaten, für mich persönlicher Rekord. Dazu tragen dann auch Filme bei, die genau meinen Nerv treffen – auf die ich eventuell seit langem gewartet habe: Seven Psychopaths (7Psychos) von Martin McDonagh (zu kennen von „Brügge sehen… und sterben?“). Weiterlesen

Von Einfalt zu Vielfalt

22 Okt

(via)

Das neue Semester hat begonnen und fruchtet von Beginn an mit einem Thema, das in mir gemischte Gefühle hervorruft: Diversity Management (kurz DiM). DiM bezeichnet Strategien, Programme und Maßnahmen für einen konstruktiven und produktiven Umgang mit Vielfalt innerhalb von Organisationen. Vielfalt bezieht sich dabei vor allem auf die Menschen, die in den Organisationen arbeiten und die sich aufgrund von Geschlecht, Kultur, Ethnie, Alter, sexueller Orientierung, usw. unterscheiden. So weit so gut. Weiterlesen

Caine´s Arcade

25 Mai

(via)

Ich bin gegen Spielhallen. Ich habe nie gewettet, gepokert, Kuscheltiere aus Automaten gezogen oder an Schießbuden kleine Stahlreiter umgeschossen. Automaten, in die man Geld reinstecken muss, um 1 Minute Spaß (wenn man das so überhaupt bezeichnen kann) zu haben, finde ich überflüssig. So, Meinung geäußert, Affe tot. Weiterlesen

Und wenn wir alle zusammenziehen?

22 Apr

(via)

Viele von uns mussten sich schon mit dem Thema auseinandersetzten, die meisten versuchen es so lange wie möglich aufzuschieben: die letzten Jahre eines Menschen. Wir alle werden älter und wir alle müssen uns mit dieser Tatsache vertraut machen. Nur wenn man sich mit dem Alter anfreundet, kann man es auch so gestalten, wie es einem am besten schmeckt.  Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: