Muuuh

27 Sep

„So, Frau Sensmeier, jetzt bitte einatmen, den Ball 3x stark kneten, dann fest zudrücken und wieder ausatmen. Da ist der Piks! Und, alles in Ordnung?“

Puh, ja, alles in Ordnung, wenn ich die Tatsache außer acht lasse, dass mir (mili)literweise Blut abgezwackt wird, das in eine Maschine läuft, um sich dort traurig vom Plasma zu verabschieden. Dieses nämlich begibt sich unverfroren in das kleine Fläschen die durchsichtige Karaffe rechts neben mir und bestätigt eindeutig, was ich schon immer wusste: In unserem Körper sieht’s eklig aus! Ein Glück, dass ich nur Kultur studiere und nicht menschlich-körperliche Belange… Nachdem meinem Körpersaft also der wichtigste Bestandteil abgezogen wurde, kommt der ambivalente Teil des Plasmaspendens: Das nähstoffarme Zeug wird einfach wieder zurück in die Vene gedrückt. Wie Abwasser in den Kanal. Auch wenn dadurch das kribbelnde Gefühl in den Füßen wieder aufhört, der Bewusstwerdungsprozess endet mit einer Faust im Gesicht und einem kleinen Ohnmachtsanfall – na toll, wie peinlich. Ist ja nicht so, dass ich als einzige dort liege. In der Melkhalle stehen rund 20 Liegen, auf jeder 2. wird gespendet und alle sind live dabei, als ich kurz ins Delirium falle und von zwei Schwestern gerettet werden muss. Süß, die kleine Anfängerin – so schwach und engvenig („Das ist bei vielen Frauen so, Frau Sensmeier, Sie sind nicht die Erste, die es umhaut“)

Naja, wenigstens gibt’s Schokoriegel und 15€ als Entschädigung – bei der Möglichkeit einmal die Woche dort aufkreuzen zu können, ein kleiner Lichtblick auf der Reise einer Bafög-Verfluchten

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: