Temporal Distortion

9 Apr

Die Ostertage sind faul, das Schreibpotential verbraucht (es geht zurzeit für UNI.DE drauf) und deshalb gibts heut nur einen Mini-Beitrag zum Projekt des Fotokünstlers Randy Halverson. Dieser reiht Hunderte 30-Sekunden-Aufnahmen des Sternenhimmels in South Dakota per Zeitraffer aneinander und macht dadurch die Milchstraße, Sternschnuppen und Meteoriten für uns sichtbar. Auf seiner Seite dakotalapse.com stellt Halverson sein Werk vor und eröffnet einem die Vielseitigkeit der Fotokunst…zum dahinschweben!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: