Gegen die Wand

1 Mai

(via)

Einsfestival zeigte gestern Nacht, zum krönenden Abschluss unserer Dachterrassenbepflanzungsmission, Gegen die Wand von Fatih Akın. Für alle die den Film IMMER noch nicht gesehen haben, schämt euch! Für die, die ihn kennen, kurzer Auffrischer: Cahit, 40 Jahre, Alkoholiker und drogensüchtig brettert vor lauter Hoffnungslosigkeit mit tausend km/h gegen die Wand. In der Klinik lernt er Sibel kennen, gespielt von Sibel Kekilli – verdammt hübsche Frau – und lässt sich von ihr breitschlagen, mit ihr eine Scheinehe einzugehen, damit sie sich aus dem strengen Elternhaus winden und ihr Leben in vollen Zügen genießen kann.

Sibel lebt, Cahit verliebt sich in sie und erträgt ihre Freizügigkeit immer weniger. Die Geschichte eskaliert mit der Tötung eines von Sibels Liebhabern durch den 40-Jährigen und findet in diesem Moment eine Wendung. Cahit muss ins Gefägnis, Sibel verspricht ihm auf ihn zu warten und geht nach Istanbul. Dort lässt sie sich völlig gehen und wird, aus ihrer Selbstzerstörungslaune heraus, von 3 Kerlen beinah zu Tode geprügelt. In letzter Sekunde kann sie gerettet werden und beginnt ein neues Leben samt Mann und Kind in der Türkei.

Unterdessen wird Cahit freigelassen, gestärkt durch Sibels Versprechen, und macht sich clean und trocken  auf den Weg in die türkische Metropole, um seine Geliebte wiederzutreffen. Für einen Augenblick könnte man sich auf ein Happy End freuen, doch das wäre nicht Fatih-Akın-Manier.

Guter Film, gute Kritiken und vor allem gute Mukke! Ein Schmankerl ist After Laughter von Wendy Rene:

bei dem mir sofort  folgendes Lied in den Sinn kam (nicht erschrecken, meine Wu-Tang-Phase ist längst überwunden):

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: