Small World

11 Jan

(via)

Ist man in der Heimat, geht man auch ins wiederentdeckte Lieblingskino, wo Kerzenschein die Atmosphäre aufwärmt. Gesehen wird dann ein Film, der Martin Suters „Small World“ zur Vorlage nimmt und der mit komplizierten Familienverstrickungen und elfenhaften Schönheiten glänzt. Wichtigstes Augenmerk liegt jedoch auf dem Hauptdarsteller, der zurzeit einiges an schauspielerischer Leistung zu bieten hat. Gérard Depardieu glänzt in diesen Zeiten mehr denn je: Das Labyrinth der Wörter, Mammuth, Small World, usw., 2010 ließ den gemütlichen Franzosen aufblühen. An ihm scheiden sich wohl die Geister, man liebt ihn oder nicht. Wenn ja, dann sollte dieser Film nicht fehlen:

Klassisch, nicht überladen und doch pfiffig. Small World überzeugt mit französischem Charme. Zuckerguss ist Alexandra Maria Lara, zart und etwas labil, spielt sie die eigentliche Drahtzieherin der Geschichte. Schön anzuschauen und sehr zu empfehlen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: