Arschkälte

1 Dez

So darf man sie wohl nennen, die frostige, versteinernde, brennende Kälte, die sich in alle Winkel ausbreitet und festkrallt, die einem die Haare zu Eis werden lässt und das Gesicht zu Stein. Zum Aufwärmen helfen da nur Glühwein und die wohl heißeste Verführung seit es Bandits gibt.

 

Eine Antwort to “Arschkälte”

  1. Phire 01/12/2010 um 17:45 #

    Schicke warme Grüße zurück aus der kalten, anonymen Blogosphäre…Bis zum nächsten Post

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: